ARCHIV 2012/13 – Schiclub Mils

  • Das Milser Dorffest 2013:

    So präsentierte sich der SC-Mils beim heurigen Dorffest:

    Wir hatten heuer sehr großes Glück mit dem Wetter und so wurde dieses Dorffest das beste von allen in der jüngeren Vereinsgeschichte. Dazu haben alle freiwilligen Helfer beigetragen sowie der Vorstand, der bereits im Jänner mit den ersten Sitzungen mit dem Organisationskomitee begonnen hat.
    Auf unserem Fest erlebten wir ein friedliches, lustiges Dorffest mit angenehmen Temperaturen, toller Musik und viel Spaß.
    Der Wiesenschibewerb, den unsere Jugend mit Herzblut organisiert und betrieben hat ist leider nicht so gut angekommen. Wir führen es darauf zurück, daß die Wiesenfläche einfach etwas weit weg vom Stand war und dadurch weniger im Blickfeld der Gäste war. Trotzdem konnten einige lustige Gruppen um eine gute Rundenzeit rittern.


    Ein herzliches Dankeschön gebührt den wichtigsten Akteuren, unseren Gästen am Stand des Schiclub, die uns viel Stimmung und auch ein tolles Ergebnis beschert haben. Wir hoffen Ihr wart mit dem Angebot und der Qualität zufrieden und seid uns Schifahrern weiterhin gewogen.

    Ebenso bedanken wir uns bei der flinken Truppe des Gemeindebauhofes für die exakte Bereitstellung der angeforderten Materialien, bei der Feuerwehr und beim Organisationskomitee unter Thomas Kölli.
    Der Vorstand möchte sich hiermit auch nochmals sehr herzlich bei allen Mitwirkenden bzw. Mithelfenden Vereinsmitgliedern und Freunden des Vereines bedanken und bei Christian vom soz. Zentrum Mils für seinen tollen Einsatz bei uns.
    Siehe auch die 125 Fotos in der F O T O K O L L E K T I O N !

  • Preisverteilung Gesamtwertung Bezirkscup 2012/13:

    Gratulation unseren Preisträgern des Bezirkscups Innsbruck Nord 2012/13:

    Bei der Preisverteilung in Wattens konnte von toller Stimmung und einem lustigen Badevergnügen im Wattener Freibad berichtet werden.

    Die Gesamtergebnisse des Kinderbezirkscups findet ihr hier
    und der Schüler und Jugend hier

    Der SC-Mils war gut vertreten:

  • Aufruf zur Mithilfe am Dorffest Mils:

    Liebe Mitglieder,
    ihr könnt hier unsere Präsenz am Dorffest sehen:

    http://www.milserdorffest.com/2013/05/10/schiclub-mils/

    Auf unser eamil hin haben sich sehr wenige Mitglieder gemeldet. Wir werden die Aussendung demnächst wiederholen und bitten euch um Unterstützung, danke vorab.

  • Dorffest Mils 05./06.07.2013:

    Die Mitglieder werden gebeten bei dieser Veranstaltung mitzuhelfen. Es wird hierzu ein email an alle Mitglieder versandt, mit der Bitte um Rückantwort über Tag und Uhrzeit. Die weiteree Koordination erfolgt dann anschließend von den Verantwortlichen im Vorstand.
    Link: http://dorffest.mils-tirol.net/

  • Kurzschirennen vom Halltal in die Wattener-Lizum verlegt und mit neuem Termin:

    Das Kurzschirennen mußte in das Wattental verlegt werden, da zu befürchten ist, daß die Straße ins Halltal bis zum 1.5. nicht geräumt ist.
    Es findet also im Lager Walchen statt und der Termin ist nunmehr der 5.5.2013.
    Wie letztes Jahr organsiert Siggi einen Taxitransfer ab Parkplatz Lager Walchen um 7:00 Uhr und die Teilnehmer werden gebeten sich bis zum 28.4. anzumelden, damit die Organisation durchgeführt werden kann.
    Die Schneelage ist momentan bestens und weitere Infos erfolgen hier zu gegebener Zeit.

  • Mitgliederversammlung 05.04.2013:

    Über die abgelaufene Rennsaison und einen Ausblick auf den Sommer, sowie auf die nächste Rennsaison resümierte unser Obmann Robert bei der Mitgliederversammlung gestern abends im Sportstüberl. Die zahlreichen und gut besuchten durchgeführten Versantaltungen des Schiclubs wurden angesprochen, die durchwegs ansprechenden Ergebnisse der Rennjugend gewürdigt und Laura, Lorenz und Daniel für deren besonders gute Einzelergebnisse mit einem persönlichen Geschenk des Obmannes geehrt.
    Die Dankesworte ergingen natürlich an unsere Unterstützer, voran der Gemeinde Mils und an die vielen mithelfenden engagierten Mitglieder. Ohne diese Zuwendungen und Anpacken wäre der Verein nicht lebensfähig.

    Ein Appell zur Verfügbarkeit und Mithilfe beim Dorffest 2013 erging an die Anwesenden – und hier in diesem Bericht als Bitte an alle nicht anwesenden Mitglieder; wir brauchen viele Helfer und bitten um eure Teilnahme, bitte meldet euch hierzu in den nächsten Wochen.

    Aus dem prosperierenden Junior Funteam wuchsen heuer einige Rennkinder heraus und hinterließen im Bezirkscup deutlich erfolgreiche Spuren – bravo und weiter so!
    Allerdings gibt es auch erhebliche zu bewältigende Herausforderungen in  zukünftigen Wintersaisonen, so wird die Organisation des Trainings zunehmend schwieriger für JFT und auch den Jugendrennkader, denn Trainer sind rar und werden an allen Ecken und Enden benötigt.

    Das Glungezer Rennservice wird, so berichtete uns Nico, einschneidende Änderungen bringen und in einigen Wochen sollte es auch ein Treffen der beteiligten Vereine zur Zukunft der Organisation des Vereines und der weiteren Trainertätigkeit geben. Zu befürchten ist – mit dem bedauerlichen Ausscheiden von Cheftrainer Peter Gosch – daß das Training wochentags am Nachmittag nicht mehr in der gewohnten Form durchgeführt werden kann.
    Es ist also dringend notwendig, daß Alternativen gefunden werden. Diese Alternativen könnten als erste Überlegungen in einer schwerpunktmäßigen Verlegung des Trainings auf den Abend (Vögelsberg, Olex,…da auch die Trainerschaft untertags kaum verfügbar sein wird), ggf. mit vereinsübergreifender Betreuung, bis hin zur verstärkten Eigenvorsorge an Trainerbeschäftigung durch den Verein zu finden sein. Die Ideen hierzu müssen noch reifen und die Möglichkeiten ausgelotet werden.

    Die Sommersaison wird wieder mit dem beliebten Mittwoch-Frühabendtraining mit Gerhard Foidl durchgeführt und die Rennjugend freut sich schon auf die abwechslungsreichen Traingseinheiten mit Rad, Laufschuhen, Muckimaschinen und Spaß. Die jeweilige Verständigung über Ort, Zeit und Ausrüstung wird Gerhard sicher wieder bequem per SMS handhaben, hierzu bitte mit ihm persönlich Kontakt aufnehmen.
    Eine wünschenswerte Fortführung des Sommertrainings überleitend zu einem Kraftaufbautraining im Spätherbst bis direkt in die Rennsaison wird überlegt und es folgen noch Infos dazu.

    Weiters wird es einige Kletteraktionen mit der etwas reiferen Rennjugend, sowie leichtere Bergwanderaktionen für die gemäßigteren Mitglieder geben und im Herbst natürlich wieder der große Bergausflug. Wahrscheinlich wieder mit Hüttenerlebnis, durchgeführt von Rainer Antretter. Infos hierzu wie immer in der Homepage und teilweise per Info-email einige Tage vorher.

    Robert sprach auch erinnernd an, daß mit der nächsten Rennsaison seine letzte Saison als Obmann anbricht und er für dieses Amt in 2014/15 nicht mehr kandidieren wird. Er ist überzeugt, daß sich um den künftigen Obmann ein neues Team bilden wird, um den sehr lebendigen Verein zu aller Freude weiterzuführen. Sein Engagement in der abgelaufenen Rennsaison wurde mit  kräftigem Beifall belohnt.

    Zur letzten Aktion des Schiwinters werden alle Mitglieder zu der großen Gaudi des Halltaler Kurzskirennens eingeladen. Ein riesen Spaß den man sich nicht entgehen lassen sollte!

    Der Vorstand wünscht allen einen schönen Sommer,

    Schi Heil!

  • Saisonsende, Impressionen vom 01.04.2013:

    Liebe Mitglieder,

    außer dem Bericht über die am Freitag 5.4. stattfindende Mitgliederversammlung ist die Berichterstattung der heurigen aufregenden Wintersaison nun zu Ende und ich möchte mich für eure Besuche auf der Homepage bedanken und euch noch Impressionen des heutigen Tages am Glungezer bieten:

    Immer bemüht euch so gut und so schnell wie möglich zu informieren wünsche ich euch einen schönen Sommer und ein tolles Dorffest.
    Sollte mir die optimale Information nicht gelungen sein bitte ich um Verzeihung.

    In der Sommersaison wird es einige Berg-Aktionen geben, besucht die Homepage und ihr seid dabei.

    Euer Webmaster

  • Mitgliederversammlung am Freitag 05.04.2013, 19 Uhr:

    Liebe Mitglieder und Eltern,
    die Saison ist soeben zu Ende gegangen und jeder von uns freut sich mit dem beginnenden Frühjahr auf ein paar Wochen der Erholung ohne Schi-Termine. Bevor wir der Erholung jedoch freien Lauf lassen bitten wir dich/euch an einer Mitgliederversammlung

    am Freitag 05.04.2013, 19 Uhr im Sportstüberl,

    teilzunehmen.

    Zweck der Veranstaltung ist es, für alle Mitglieder einen Rückblick auf die Saison zu werfen, erhaltene Impulse zu diskutieren und einen Ausblick auf die Sommeraktivitäten, sowie auf die kommende Wintersaison zu geben.
    Deine/Eure Teilnahme würde Zeugnis über dein/euer Interesse an der geleisteten Arbeit des SC-Mils sein und den Vorstand sehr freuen.

    Schi Heil!

  • Einreichung Subvention für Auslagen bei Rennen:

    Liebe Mitglieder, bitte um Beachtung, daß die Unterlagen bis zum 30.04.2103 bei Manfred Köll eingereicht werden müssen. Später eingereichte Unterlagen werden nicht mehr berücksichtigt.
    Allen Rennteilnehmern wird über eine email-Nachricht mit Details zur Abrechnung zugesandt. Sollte jemand dies Nachricht nicht erhalten, bitte an den Webmaster wenden.
    Die Möglichkeit der Abrechnung besteht für Bezirksrennen und sonstigen ÖSV/TSV Rennen.

    veröffentlicht 27.03.2013, 9:08

  • Schiausflug Grande Guerra 24.03.2013:

    Um 7 Uhr früh verließen 20 wackere Milser die Heimat, um den ersten SC-Mils Schiausflug anzutreten. Siggi Pucher, ein wahrer Kenner jeden Winkles der Südtiroler- und Venetischen Alpen, war unser Führer und vermittelte schon im Bus einen kurzen Abriß über das geschichtsträchtige Terrain, das wir auf dieser riesigen Schirunde mit einem Durchmesser von mehr als 40km betreten werden würden.
    Nach dem Kartenkauf in Corvara starteten wir von Arrabba aus bei leider  zunehmend schlechter werdenden Wetter über den Marmoladagletscher (mit neu eingerichtetem Gebirgsjägermuseum in der Mittelstation), dem Höhepunkt der Runde auf 3.268m, südlich nach Sottogudo und nach ca. 15km Busfahrt nach Alleghe, dem Startort am Fuße der Civetta.

    Von dort aus ging es dann weiter über den Col di Baldi nach Pescul und nochmals mit einem Bus bis auf den Passo Giao. Von dort weiter mit einem Lift der ein Vorfahr des Glungezerliftes sein muß auf die Averau Hütte zum lange ersehnten Mittagessen und ca. 14 Uhr.

    Gestärkt weiter über den Falzarego Paß nach Lagazoui und mit der letzten Gondel hoch auf den letzten Gipfel. Leider konnten wir die Stellungen beider Kontrahenden des 1. Weltkrieges nur erahnen und nicht wirklich sehen, das Wetter am Tiefpunkt. Nebel verwandelte die Sicht in jene der berühmten Waschküche. Dies war auch der Grund unserer leichten Verspätung, die Abfahrten mußten alle in höchst vorsichtigem Tempo bewältigt werden.
    Zum Schluß hatte der Wettergott noch ein kurzfristiges Einsehen und eröffnete uns einen tollen Blick in das Abfahrtstal nach Armenterola, links und rechts von uns mit mächtigen Kalkfelsen und einer ansprechenden Abfahrt durch knorrige Zirbenwälder.
    Die letzten Meter mußten dann á la Langlaufskating bewältigt werden, was den bereits gezeichneten Kindern einiges abverlangte. Die Damen meisterten dies kurze Intermezzo natürlich mit Bravour. Alle Teilnehnmer verbrannten hierbei genügend Kalorien für die letzte Station der Reise.
    Mit dem Bus nach einer Stunde Fahrt im Putzerhof – unweit der Autobahn bei Franzensfeste – angekommen, durften sich die Kinder die wohlverdiente Pizza schmecken lassen und unter hervorragender Stimmung erreichten wir um 21:30 die grüne Volksschule wieder.

    Trotz des Wetters waren sich alle einig: Schön wars, so einen tollen Ausflug machen wir wieder!

    Weitere Fotos siehe die Fotokollektion

  • GRS-Abschlußrennen 23.03.2013:

    Ein RTL in 2 Durchgängen bildete heute, bei tollem Wetter, einen spannenden Abschluß dieser Saison.
    Die Rennjugend dankte der Trainerschaft für die geleistete Arbeit mit ansprechenden Leistungen und die Ergebnisse werden hier in Kürze veröffentlicht. Fotos sind bereits in der Fotokollektion zu finden.

    Die Ergebnisliste findet ihr hier: Ergebnis GRS Abschlußrennen 2013



  • Schiausflug Grande Guerra 24.03.2013:

    Liebe Mitglieder, hier sind die Detailinfos für den Schiausflug am Sonntag.
    Es sind noch Plätze frei, bitte schnell melden!


  • Finale Bezirkscup Kinder/Schüler Glungezer 17.03.2013:

    Verlegt von der traditionellen Stecke im Kühtai auf unseren Hausberg fand das Abschlußrennen für Kinder und Schüler heute bei tollem Wetter statt, das fast bis zur Siegerehrung anhielt.
    Der SC-Mils war wieder sehr erfolgreich und darf sich über einen Sieg von Lorenz und folgende weitere Platzierungen freuen:

    Kinderkasse:
    Fiona Hilber 5. Platz
    Lorena Stranz 2. Platz
    Lisa Arnold 6. Platz
    Jakob Lutz 4. Platz
    Raffael Zimmermann 5. Platz
    Lorenz Bassetti 1. Platz
    Oskar Burger 4. Platz

    Schülerklasse:
    Laura Bassetti 5. Platz
    Luca Brandstätter 6. Platz
    Maurice Antretter 7. Platz
    Julian Kröss 14. Platz
    Daniel Kröss 4. Platz
    Matteo Zimmermann 5. Platz

    Wir gratulieren!

    Der Bezirkscup IN für Kinder und Schüler ist somit bereits Geschichte. Das Ergebnis der Cup-Gesamtwertung werden wir demnächst hier veröffentlichen.

    Ein paar Fotos der Siegerehrung wurden uns von Manni Stranz zugesandt und wir danken für sein Engagement:



  • Vereinsmeisterschaft RTL Glungezer 10.03.2013:

    Unglaubliches Glück hatten wir heute mit dem Wetter bei unserer wichtigsten Vereinsveranstaltung, der Vereinsmeisterschaft 2013 im Riesenslalom.
    Als wir Organisatoren gestern spätnachmittags bei strömendem Regen zur Erledigung der Vorbereitungen den Schlepplift von der Halsmarter hochgefahren sind,  erlebten wir sehr schlechte Wetterbedingungen und fühlten düstere Ahnungen vom Gelingen unseres heutigen Vorhabens. Die Volderer Kollegen hatten am Samstag Riesenglück mit deren Veranstaltung und konnten vor unserer Ankunft in der Halmarter schlußendlich ein regenfreies Rennen durchführen. Bei unserer Ankunft, um vier Uhr nachmittags, begann es bei der Halsmarter heftig zu regnen…

    Heute früh jedoch durften wir eine denkwürdige Wandlung der Natur erleben; fast so, als hätten wir Milser beim Verantwortlichem für die Kulisse einen Stein im Brett. Traumhaftes Wetter begleitete uns durch die letzten morgendlichen Rennvorbereitungen und weiter durch die gesamte Veranstaltung.
    Es konnte ein unfallfreies, spannendes Rennen mit viel Sonne und teilweise abziehendem Nebel gefahren werden. Zu Beginn noch diffuse Sicht und dann aufklarende Frühlingsluft erhellte unsere Veranstaltergemüter.
    Über 80 Teilnehmer sind ein schöner Beweis für die Tradition im Schiclub Mils und auch der neu eingeführten und noch kleinen Gästeklasse.

    Die Zwergerln starteten unter der Höll‘ und hatten somit eine angemesse Länge bis zum Ziel zu absolvieren. In dieser Klasse gab es bereits durchaus „Stars“ was die Hoffnung auf nachkommende Rennläufergenerationen stärkte. Aber auch der Vereinsgedanke zählt bei dieser Veranstaltung in besonderem Maße und so konnten alle anderen Teilnehmer mit einer beherzten Fahrt innerhalb der eigenen Klasse viel Freud, auch etwas Leid und vor allem Spaß erleben.
    Wir Organisatoren vom Vorstand hoffen schließlich, daß sich die hier geschilderten Erlebnisse, die Einstellung zum Schisport und auch zum Verein viele weitere Jahre forstetzen werden.

    Mit Freude dürfen wir bekanntgeben, daß – Ladies first –

                             Bernadette Pregenzer & Daniel Kröss
    die Vereinsmeister 2013

    geworden sind und gratulieren herzlich!

    – > einige Daten der Statistik der Veranstaltung:

    – Ergebnis der zukünftigen Sterne am Himmelszelt

    – Ergebnis der Shootingstars (und deren Vorgesetzten)

    – das wichtigste Ergebnis für das Fortleben dieses Sportes, jenes der Familien

    Wir danken allen Teilnehmern.
    Wir danken allen Helfern des Rennens, unserem Team der Zeitnehmung und Moderationund in besonderem Maße Herrn Peter Gosch, dem unermüdlichen Trainer unserer Kinder beim Glungezer Rennservice und einer fixen Größe im Schisport des Bezirkes Insbruck Nord.
    Wir danken allen Sponsoren für die kluge Investition in den Nachwuchs.
    Wir danken den stets bereiten, kompetenten Mitgliedern der Bergrettung Hall für ihre Hilfe und ihr freiwilliges, privates Engagement.
    Wir danken unseren Kollegen vom Ski Club Raika Volders für die kollegiale Zusammenarbeit mit den Materialien.
    Wir danken den fleißigen Mitarbeitern der Glungezerbahn.

    Die Organisatoren des Schiclub Mils:
    sportlich/technische Rennleitung, Stefan Kröss
    organisatorische Vorbereitung zum Rennen, Manuela Kröss
    die weiteren Mitglieder des Vorstandes des Schiclub Mils

    Schi Heil!

    Fotos siehe ab Montag 11.3. die Fotokollektion

  • Schiausflug Südtirol „Grande Guerra“ 24.03.2013:

    Ein tolles Gemeinschaftserlebnis verspricht der heurige Schiausflug – auch genannt die „Gebirgsjäger-Skitour“ – mit Siggi Pucher nach Südtirol zu werden. In der Fotokollektion könnt ihr schon Fotos der Schirunde sehen.
    Der SC-Mils wird die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen bzw. Familien in Form einer entsprechenden Kostenbeteiligung fördern, nähere Infos darüber und auch zur Anmeldung werden wir hier nach der Vereinsmeisterschaft bekanntgeben.
    Wer die berühmte „Sellaronda“ kennt, der darf sich hier auf mindestens die gleiche tolle Schi-Rundfahrt freuen und mit Siggi Pucher haben wir einen absoluten Profi und Kenner der Szene als Führer gewinnen können.

    Nutzt das Angebot!

    Die Grafik der Rundfahrt hier, Fotos in der Fotokollektion:

  • Vereinsmeisterschaft 10.03.2013:

    Detailinformationen hier zum klicken: Vereinsmeisterschaft 2013

    Wir freuen uns auf ein tolles Rennen in der Frühjahrssonne und wünschen allen Teilnehmern Schi Heil!

  • Bezirkscup Schüler SK Seewaldalm 3.03.2013:

    Durchwachsen bis schlecht dürfte es unserer Schülermannschaft gestern bei der Superkombination zusammen mit dem Bezirk Schwaz auf der Seewaldalm ergangen sein. Von der Homepage des SK Telfs entnehmen wir Ausfälle von Laura und Matteo, einen 19. Platz von Julian und einen 7. Platz (5. im Bezirk) von Daniel.
    Maurice ist durch einen gebrochenen Daumen nicht in der Lage Slalomstöcke zu greifen und trat nicht an. Wir hoffen, daß er das Abschlußrennen am 17.3. im Kühtai erfolgreich bestreiten wird.
  • Bezirkscup Kinder RSL Seewaldalm 23.02.2013:

    Manni Stranz berichtet über die Ergebnisse:
    Burger Oskar 12. Platz, Steyer Rene 9. Platz, Lutz Jakob 8. Platz, Arnold Lisa 7. Platz, Hilber Fiona 5. Platz, Stranz Lorena 5. Platz, und Bassetti Lorenz auf dem 3. Platz





    Wir gratulieren!
    Das Klassenergebnis der Kinder sieht vor dem letzten Rennen im Kühtai am 17.3. wie folgt aus:
    Fiona Hilber 5. Platz
    Maria Rungger 9. Platz
    Jakob Lutz 8. Platz
    Lorena Stranz 5. Platz
    Lisa Arnold 8. Platz
    Rene Steyer 9. Platz
    Lorenz Bassetti 2. Platz
    Oskar Burger 13. Platz
    Ein Sieg bei Lorenz in der Bezirkscupgesamtwertung ist möglich und wir drücken ihm und allen anderen Kindern für das Abschlußrennen die Daumen.

  • Bezirkscup Schüler RSL Seefeld, Gschwandtkopf 16.02.2013:

    Der Schiclub Seefeld hat heute einen ansprechenden Lauf gesteckt und unsere Läufer haben ihn mit Erfolg gemeistert.
    Wir dürfen uns über einen Sieg von Laura Bassetti, einen fünften Platz von Maurice Antretter, einen dreizehnten Platz von Julian Kröss, einen schsten Platz von Matteo Zimmermann freuen und mit Daniel Kröss seufzen, er hatte nach einer fulminanten Sequenz am Steilhang das Nachsehen und verpaßte mit hoher Geschwindigkeit ein Tor in der darauffolgenden Flachstrecke.



  • Bezirkscup Nacht-SL Patscherkofel 14.02.2013:

    Flutlichtatmosphäre wie in Schladming hatten unsere Schüler vorgestern am Olex-Gelände Heiligwasserwiese ab 18 Uhr beim Nacht-Slalom.
    Leider gibt es keine Fotos, da der PC des Webmasters mach acht Jahren seinen Dienst für immer eingestellt hat. Es wird also ca. 14 Tage nur Berichterstattung „light“ geben.
    Die Platzierungen der Milser Cracks:

    Laura Bassetti, 3.Platz
    Maurice Antretter, 7. Platz
    Julian Kröss, 9. Platz
    Daniel Kröss, 6. Platz

    Matteo Zimmermann schied leider im ersten DG aus.

 

  • Hans Arnold Dorfmeisterschaft RTL Glungezer 09.02.2013:

    Bei tollem und später etwas wechselhaftem Wetter konnte heute die Dorfmeisterschaft unfallfrei durchgeführt werden. Die Zwergerln hatten eine verkürzte Strecke ab der Ausfahrt Höll bis zum Zielhaus und die anderen Klassen starteten ab dem Starthaus Wendelin.
    Ein tolles Rennen mit viel Stimmung, viel Spaß und hochmotivierten Rennläufern:

    Die Spannung der Platzierungen bleibt; wir hoffen auf rege Teilnahme bei der Preisverteilung morgen im Reschenhof!

    Und hier das Video zum Rennen, viel Spaß:

  • Bezirksmeisterschaft SL Vögelsberg 03.02.2013:

    Die Schüler bestritten einen schwierigen aber schön gesteckten und bis zum Schluß perfekt gepflegten Slalom am Vögelsberg.
    Leider sind mit Laura und Daniel zwei starke Läufer mit Einfädeln im 2. DG ausgefallen, mit dem dritten Platz von Matteo bei U16, dem fünften Platz von Maurice und dem elften Platz von Julian in der Klasse U14 schloß der Schiclub Mils jedoch sehr erfolgreich ab und die Eltern freuten sich nach der Trainingsmühe darüber natürlich sehr.

  • Kinder Bezirkscup SL Mösern Seewaldalm 02.02.2013:

    Fotos unserer Cracks in der Fotokollektion!

    Bei starkem Schneefall bestritten unsere Kinderläufer ein gutes Rennen, hier die Ergebnisse:
    Lutz Jakob 8 Platz
    Arnold Lisa 7 Platz
    Stranz Lorena 6 Platz
    Hilber Fiona 5 Platz
    Steyer Rene auf dem hervorragendem 4 Platz

    Bestzeit und Tagessieger Bassetti Lorenz am 1.Platz.

    Manni Stranz berichtet: Das war ein sehr schwieriger und ein tückischer Lauf!

  • Kinder-NÖM Milch Cup, RTL in Mösern 27.01.2013:

    Bei sonnigem Wetter und super Piste bestritten wir unser Rennen!
    Dieses Mal haben wir leider nicht so viele gute Ergebnisse zu verzeichnen: Rungger Maria 16 Platz, Lutz Jakob 34 Platz, Stranz Lorena 19 Platz, Bassetti Lorenz toller 7. Platz, Burger Oskar 35. Platz, leider nicht im Ziel Steyer Rene, aber trotz allem hatten unsere Kids großen Spass!

    Bericht von Manni Stranz und Fotos auf der NÖM-Webseite:

  • Haller Stadtmeisterschaften Glungezer 27.01.2013:

    Videos von tollen Rennen findet ihr hier und auf unserer
    SC-Mils facebook Seite:

    Nina

    Julian

    Maurice

    Dani

  •  Verlegung Vereinsmeisterschaft:

    Liebe Mitglieder, wir bitten um Entschuldigung der Konfusion mit dem Termin der Verlegung, wir sind noch beim Abklären von Möglichkeiten der vollen Terminbücher der Liftgesellschaften. Details folgen noch.

  • Schiausflug in die Dolomiten am 24.03.2013:

    Liebe Mitglieder, wir veranstalten heuer wieder einen tollen Schiausflug nach Südtirol bzw. in die Dolomiten mit Siggi Pucher, einem wahren Kenner des Gebietes. Siggi hat uns die Grande Guerra mit Start in Arabba zusammengestellt und wir nehmen ab Mils/Hall einen Bus für Anfahrt und Rückfahrt.
    Der Verein beteiligt sich an den Kosten, nähere Info und eine Rundkusrs-Landkarte demnächst hier zu lesen.
  • Bezirkscup Kinder Vögelsberg 19.01.2013:

    Gute Ergebnisse lieferten unsere Kinder beim Slalom am Vögelsberg.

    Fiona 5. Platz

    Lorena 8. Platz, Lisa 9. Platz
    Jakob 6. Platz (ohne Bild)

    Rene 12. Platz

    Lorenz 1. Platz, Oskar 8. Platz

    Wir gratulieren!

  • Ein Milser Adler im Kommen:

    Tolle Sprünge von der 40m Schanze konnten heute 13.1. nachmittag in Absam von Raffael Zimmermann bestaunt werden. Er sprang zweimal die Bestweite in seiner Klasse und einen davon möchte ich euch nicht vorenthalten:

    Schifexe, schaut euch das einmal an, da springen die Jahrgänge 2003 an die 30m weit und ältere Kaderspringer (mit TSV-Anzügen!) tragen den Kleinen die Schi hinauf! Das wär doch was für die alpinen Bewerbe, oder?

    Gratulation und bravo Raffi, weiter so!

  • Der erste Bezirkscup in dieser Saison!:

    Die äußerst unglückliche Wettersituation im bisherigen Winter bescherte uns Verschiebungen und Absagen von bereits geplanten Rennen.
    Der erste Bezirkscup der Oberperfer wurde nach zwei extremen Regentagen, am letzten Ferientag, im Kühtai durchgeführt. Alle unserer Läufer hatten, in den unwinterlichen Ferien, mehr oder weniger Training genossen und freuten sich aber dennoch auf das Rennen an einem recht schönen Tag in zunächst traumhafter Kulisse am Morgen des Dreikönigtages.
    Dieses Rennen bescherte unserer Rennjugend Freud und Leid nahezu als Schulbeispiel, hatten wir doch gleich vier Ausfälle, bzw. Ausritte in die Pampa zu verbuchen. Maurice, Jakob, Lorena und Lorenz mußten diesmal die Pechvögel sein.
    Die Freud‘ auf der anderen Seite fiel diesmal bei den Schülern auf die Siegerin Laura und auf Matteo, der mit dem 6. Platz ein deutliches Lebenszeichen in dieser starken Jungmännertruppe setzte.
    Die restlichen Platzierungen bitte in der Skizeit nachlesen (Anm. am 7.1.: falls sie wieder funktioniert).
    Bei den Kindern haben wir recht erfolgreiche Nachwuchsläufer dazubekommen, Fiona errang Platz 4, Lisa Platz 5, Lorena, trotz Ausritt Platz 6 und Rene Platz 7 in ihren jeweiligen Klassen.
    Gratulation!

    Für das Video der Milser wurde von den Rennpromis eine ausdrückliche Genehmigung eingeholt, jene Athleten, die die Veröffentlichung ihrer Fahrt nicht genehmigt haben wurden nicht ins Video einbezogen.
    Hier liefern wir den Großeltern der Rennjugend, die nicht auf der Piste präsent sein konnten die Bilder nahezu life! ins Wohnzimmer:

    Fotos zu diesem Event siehe Rubrik FOTOKOLLEKTION.

  • Renntraining in den Weihnachtsferien:

    Die Teilnehmer des GRS Renntrainings hatten am Silvestertag ein optimales Training am Glungezer. Slalom für die Schüler und RTL für die Kinder:

 

Liebes Schiclubmitglied, wir wünschen Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest!

Dein Schiclub Mils

 

 

 

  • Weihnachtsfeier 2012:

    Am Samstag 15.12. wurde die Weihnachtsfeier abgehalten. Unter Leitung von Alex Dresen wanderte die große Mitgliedergruppe in den Wald und es wurde, unter Beteiligung aller Anwesenden, die Wehnachtsgeschichte recht lustig erzählt. Anschließend gab es Lagerfeuerstimmung und Kinderpunsch sowie das heiß ersehnte Schnitzel bei Werner im Sportstüberl:

  • Das Schlick Video ist fertig!

    Das Damen- und Abendprogramm seht ihr hier:

  • Romed Baumann Kids Race am 26. Dezember 2012

    Skiclub Hochfilzen lädt sehr herzlich zur 2. Auflage des Romed Baumann Kids Race am 26. Dezember 2012. Startberechtigt sind Bambini (Kinder Jg. 2007 und 2006 – verkürzte Strecke, Bezirk Kitzbühel und Pinzgau), sowie Kinder der Klassen U8 bis U12 (Jg. 2005-2001, Tirol und Salzburg).

    Wer daran interessiert ist findet weitere Infos hier und möge sich bitte melden!

  • Das war die Schlick 2012!

    Das heurige Trainingslager wurde bestens von Bettina Zimmermann und Martina Bassetti organisert und rechtzeitig zu diesem Event wurden die neuen Vereinsanzüge geliefert. Manuela Kröss hat sich die Wahnsinns-Arbeit angetan für alle eine passende Schimütze zu stricken.
    Wir bedanken uns bei den drei fleißigen Damen und haben sie für 2013 wieder verpflichtet.
    In der Rubrik FOTOKOLLEKTION könnt ihr mehr von den feschen Milsern sehen!

    Großer Dank gebührt den Sponsoren:

  • Gletschertrainingsgruppe bereits über ein halbes Duzend Einheiten absolviert:

    Zum bevorstehenden Mondwechsel mit hoffentlich nachfolgendem, ergiebigen Schneefall nächste Woche hier noch ein Foto mit Sonnenbeleuchtung unserer Trainingsgruppe mit der einzigen Dame, Nina Streiter von den Volderern:

  • Informationsveranstaltung Verhalten auf der Piste und Versicherung, VORSICHT TERMIN- UND ORTSÄNDERUNG:

    Zum Auftakt der Schisaison und aufgrund der aktuellen Situation der Schigebiete  – siehe Statements in Medien –  möchten wir über einige, sehr wichtige Verhaltensweisen und rechtliche Situationen informieren bzw. schulen. Weiters werden auch Details über die ÖSV-Mitgliederversicherung bekanntgegeben.
    Hierzu sind alle Mitglieder des Junior Fun Teams und auch die Rennläuferjugend mit ihren Eltern recht herzlich eingeladen. Die Teilnahme an der Veranstaltung liegt dem Vorstand sehr am Herzen und wir gehen davon aus, daß jeder Angesprochene diesem Angebot – im Hinblick auf eine unfallfreie Saison – folgen wird.

    Bitte vormerken: Dienstag 11.12.12, Sportstüberl!

    Schi Heil!

    ———————————————————————————————————–

  • NACHRICHT DES OBMANNES:

    wir möchten an folgendes erinnern und um Nachricht bitten:

    1.GRS Anmeldung:
    Die Anmeldefrist fürs GRS endet am 5.11.2012!
    Bitte alle Kinder ausnahmslos bei Robert Zimmermann schriftlich anmelden (e-mail:
    robert.zimmermann@tele2.at oder SMS). Die Kosten von rund 300€ pro Kind werden nur für angemeldete Kinder übernommen.
    Bitte um Verständnis!

    2.JFT-Sitzung 16.11.2012 19.00 Uhr Sport Stüberl:
    Aus organisatorischen Gründen braucht Robert so rasch als möglich die genaue Anzahl der Kinder. Bitte schickt ihm ein kurzes email ob euer Kind wieder mit dabei ist oder nicht. Bitte informiert ihn auch, wenn ihr beabsichtigt das Kind nicht mehr anzumelden -die Trainersuche ist etwas mühsam!

    3.Die Anmeldefrist für unser Schlick Wochenende ist abgelaufen, es sind alle Zimmer belegt

    4.Die Weihnachtsfeier des SC-Mils findet am 15.12.2012 statt, weitere Infos folgen noch

    Schi Heil!
    ——————————————————————————–

  • Bericht Gereralversammlung 11.10.2012:

    Zum Ende der Funktionsperiode wurde am 11.10. die vorgesehene Generalversammlung einberufen. Die Mitglieder wurden rechtzeitig verständigt und die Anwesenden waren beschlußfähig.
    Unter Teilnahme des Bürgermeisters Dr. Peter Hanser und Sport- und Jugendausschußobmann Didi Prosch sowie Ehrenmitglied Sepp Brandstätter berichtete unser Obmann Robert Zimmermann über die erfolgreichen zwei Jahre des Schaffens im Verein.
    Es wurde viel spportliche Entwicklungsarbeit geleistet bzw. viel für die Sicherung des Nachwuchses im Verein unternommen, der Junior Fun Club beispielsweise, eine neue Gruppe die sich mit viel Spaß am Schifahren entwickelt und von der Familie Zimmermann, mit enormer Beteiligung von Bettina und Gloria, ins Leben gerufen wurde. Die Beteiligungen am Dorfleben mit der Durchführung der Hans Arnold Dorfmeisterschaft und am Dorffest wurde durch viele fleißige Hände der Vereinsmitglieder möglich.
    Neue Sponsoren sind durch viel Arbeit und Einsatz hinzugekommen, siehe hierzu die Rubrik Sponsoren. Der Hauptsponsor ist und bleibt die Gemeinde Mils, wofür ein herzliches Dankeschön ausgesprochen wurde. Der Verein versucht die Sponsoren so gut wie möglich bei Veranstaltungen zu vertreten und zu präsentieren.
    Die Kassaprüfer konnten eine erfolgreiche, positive Prüfung der Finanzen bescheinigen und der Kassier sowie der Obmann wurden mit Mehrheitsbeschluß ohne Gegenstimmen entlastet.

    Die anstehenden Neuwahlen wurden mit nur einem Wahlvorschlag eröffnet und unter der Wahlleitung durch Sepp Brandstätter wurde der Wahlvorschlag einstimmig angenommen und der neue Vorstand unter nahezu der selben Besetzung war somit für die nächsten zwei Jahre bestätigt und handlungsfähig (siehe Rubrik Teams/Vorstand).
    Neu hinzugekommen ist Gerhard Foidl, der für den alpinen Rennnachwuchs als Beirat gewonnen werden konnte. Als Kassaprüfer anstelle von Martin Hauser wurde Bernd Richter gewonnen werden. Martin Hauser wurde für seine langjährige Tätigkeit gedankt.

    Obmann Robert Zimmermann versuchte in seinen Ausführungen die absolute Notwendigkeit darzulegen, daß sich jeder im Verein engagieren soll und muß, um die anstehenden Aufgaben und Entwicklungen durchführen und vorantreiben zu können. Engagement des Einzelnen ist das Motto für seine letzte Amtsperiode und alle gemeldeten Funktionsträger haben sich bereits vorher dazu bekannt. Die Verteilung der Aufgaben gibt es in diesem Link.

    Nach den, für den Vorstand ermunternden, Grußworten der Ehrengäste, die die Bemühungen des Vereines für den Jugendsport würdigten und die Unterstützungen im SC-Mils in guten Händen sehen, wurde der Abend mit einem kleinen und deftigen Imbis aus der Küche von Werner vom Sportstüberl beendet.

    ——————————————————————————

  • ACHTUNG, GRS Training 2012/13 Anmeldung:

    Liebe Eltern, hier eine Nachricht von Robert Zimmermann mit der Bitte um Beachtung:

    Für die demnächst stattfindende GRS Sitzung brauche ich bis spätestens 05.11.2012 die Namen aller teilnehmenden Kinder.
    Die Anmeldung zum GRS Training erfolgt ausnahmslos über eine kurze, formlose, schriftliche Anmeldung per mail an mich!
    Jenen Eltern, die ihre Kinder nicht schriftlich anmelden, aber trotzdem mittrainieren, wird die Trainingsgebühr verrechnet.
    Bitte um Verständnis!

    ——————————————————————————————

  • Einladung zum Schlick-Wochenende 2012:

    Liebe Mitglieder,

    am Wochende 8.12.2012 findet das Trainingslager in der Schlick wieder statt. Martina Bassetti und Bettina Zimmermann haben sich viel Mühe mit der Organisation gemacht und sie freuen sich auf eure Teilnahme.
    Details hier.
    Es wird darum gebeten, daß bei der Anmeldung das Geburtsjahr der Kinder angegeben wird!

    ——————————————————————————————

  • Sponsoren ab Herbst 2012:

    Der Schiclub bedankt sich bei neuen Sponsoren (siehe Rubrik Sponsoren)

    Schlosserei Gerhard Foidl
    Toni Pallestrang
    Möbel Tischler Hilber
    A3 Jenewein Ingenieurbüro
    Bauder macht Dächer sicher

    ——————————————————————————————

  • Einladung zur Inormationsveranstaltung Junior Fun Team:
    am Freitag 16.11.2012 findet eine Infoveranstaltung für die eltern des JFT und für neue Interessierte statt.

    Details finden sich hier: Link zur Infoveranstaltung JFT

Copyright Schiclub Mils 2010

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

drei × eins =