Der Sommer eines ÖSV-Kaderläufers

Nach dem Saisonende im April, konnte Dominik Raschner eine Woche am Meer entspannen und Kraft für das intensive Konditionstraining im Frühjahr und Sommer tanken.

Durch die sehr guten Resultate in der vergangenen Rennsaison, durfte er den Grundwehrdienst, als einer von ca. 50 österreichischen LeistungssportlerInnen unterschiedlichster Sportarten, in Gratkorn (Steiermark) antreten und dort  die einmonatige Grundausbildung absolvieren.

Derzeit ist Dominik bis Ende Dezember als einziger Skirennfahrer im Heeresleistungssportzentrum Innsbruck stationiert und kann somit tagsüber sein Trainingsprogramm durchführen.

Vor einigen Tagen kam er von einem 10-tägigen Skitrainingslager des ÖSV C-Kaders in Zermatt (CH) zurück. Die dort herrschenden Bedingungen auf knapp 4000m Seehöhe waren sehr gut, wodurch intensiv an der skitechnischen Verbesserung gearbeitet werden konnte.

Dominik Training Zermatt Sommer

Dominik Training Zermatt Sommer

In den kommenden Wochen stehen neben dem täglichen Konditionstraining noch einige Kurse auf den heimischen Gletschern an.

Mils 23.09.2014

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.

1 × vier =